Samstag 18.45 Uhr, U2

Lena Böge & Dhara Meyer

Überlebenstanz

Eine Bühne, ein Publikum, dazwischen wir.

Eine Leinwand, Licht und Schatten als Werkzeug.

Wir improvisieren. Unsere Gedanken, Gefühle, Inspirationen und Intuitionen

verwandeln sich in Bilder, Geräusche, Farben und Gestalten.

Bewegungen fließen, scheinen zu verschwimmen.

Geschichten entstehen und vergehen,

treffen sich,

führen zueinander und auseinander.

Kleine Geschichten, mit und ohne Anfang und Ende.

Fragmente, Einblicke,

nur der Augenblick, der Moment.

Ist er Traum oder Wirklichkeit?

 

Lena Böge und Dhara Meyer studieren im 4. Semester an der Kunstakademie Münster

Die Kunstakademie Münster ist eine Hochschule für bildende Künste. Im Sinne einer freien Kunst studieren hier Künstler und Kunsterzieher in gemeinsamen Klassen in den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Installationskunst, Performance, Fotografie, Film und neue Medien. Daneben bilden Geschichte, Kritik, Theorie und Didaktik der Kunst die wissenschaftlichen Schwerpunkte.

Mit ihren künstlerischen und wissenschaftlichen Professuren sowie den neuen Werkstätten bietet sie beste Studienbedingungen in einer Stadt, die mit den Skulptur-Projekten Münster, dem LWL-Landesmuseum, dem Westfälischen Kunstverein und der Kunsthalle seit langem eng mit der zeitgenössischen Kunst verbunden ist.

 

http://www.kunstakademie-muenster.de/